Bella von Krogh

1945              geboren in Bad Oeynhausen, Deutschland
1974–79        Studium an der Kölner Kunsthochschule
1984–88        Künstlerische Forschungsarbeit über die Villa Schelploh, Kreis Celle
1998              3-jähriger Arbeitsaufenthalt in Paris
2009              Umzug nach Wien

Bella von Krogh setzt sich in ihrer Malerei mit Zeit und Raum auseinander.

Die großformatigen Bilder erzählen in der Kombination von Acrylfarbe und verschiedenen Alltagsmaterialien wie z. B. Stoff, Asphalt und Papier vom Versuch, Verletzung und Schmerz zu durchdringen und durchscheinen zu lassen, die Verlorenheit im Raum festzuhalten und sichtbar zu machen. 

Unter mehrfachen Übermalungen sind immer wieder Bruchstücke vorheriger Zusammensetzung zu erkennen, die das eigene Erinnern anstoßen.
                                            Annette Lührs

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

1993             Scambia da Vista, Kulturinstitut Bologna, Italien
1994             Messe-Pavillon der Preussag AG
1993/94        Ausstellung der Jahresgaben in der Kestner-Gesellschaft, Hannover
1994            Ausstellung in der ständigen Vertretung des Landes Bremen in Bonn (E)
2008             Kunstverein Burgdorf (E)
2014             Vernissage alte Fabrik Dietrichgasse, 3.Bezirk, 
                     20 Jahre Malerei, Zeichnungen und Fotografien 400 qm 1992–2012
2014             Kunst zu Recht, Wien Mitte
2014             Bezirksmuseum Wien, 3. Bezirk

ABBILDUNGEN:
beide Bilder: o. T., 90 x 90 cm, Acryl auf Leinwand, 2015

Fotos privat.

KONTAKT:
bellavonkrogh@gmx.net
Atelier: Dietrichgasse 24 ,1030 Wien